Friederike Fischer Verlag
Friederike Fischer Verlag

Unsere Bücher

"Von Windbeutlern, Nusstortlern und Hanghüttlern"

Ein Pfadfinderhandbuch der menschlichen Natur

von Rudolf Schäfer, 2. überarbeitete Auflage 10.2007, 224 Seiten, 12,90 €.
ISBN: 978-3000189937

Bestellung über unser Formular


Kurze Inhaltsangabe zum Buch (Coverrückseite):

Dieses Buch handelt überwiegend von psychisch beeinträchtigten Menschen und deren kleineren und größeren Eigenarten. Dabei werden diese "Eigenarten" nicht etwa pathologisch ergründet, sondern vielmehr aus einer "größeren Nähe", so dass dies eventuell auch den Leser "eigene Wesenszüge" wiedererkennen lässt.
So verschafft uns der Autor u. a. den überraschenden Einblick in die Welt von Windbeutlern, Nusstortlern oder Hanghüttlern und deren Weltperspektive.
Nahezu beiläufig erfährt der Leser außerdem einiges über die Denk- und Behandlungsmethoden der Psychiatrie und darüber, wie er sich gegebenenfalls hierzu verhält.


So kann diese erhellende Schrift
  • als kleine Einführung in psychiatrische Krankheitsbilder und Behandlungsmethoden verstanden werden
  • als kleines Entwicklungsbuch für die eigene Persönlichkeit verwendet werden
  • als Entdeckungsreise in das Innere der menschlichen Natur vernommen werden
  • als methodisches Lehrbuch in ein fundamentaleres und humaneres Sehen genutzt werden
  • als eine Propädeutik zu einer künftig universalen Pantoffeltierchentheorie vom Menschen studiert werden
  • nicht zuletzt als fröhlicher Roman einfach nur so gelesen werden.
LESEPROBE ZUM DOWNLOAD, KAPITEL 11 - HERR LOTTERMANN
Kapitel+11+-+Herr+Lottermann.pdf
PDF-Dokument [41.4 KB]

REZENSIONEN UND LESERMEINUNGEN

  • Zeitschrift today – Das LOGO Kundenmagazin Ausgabe 04/06, S. 5
    Von Windbeutlern, Nusstortlern und Hanghüttlern" ist das Erstlingswerk von Rudolf Schäfer. Als Dipl. Sozialpädagoge und Berufsbetreuer seit 1991 kennt er die Herausforderungen des Betreueralltags nur zu gut und arbeitet seine Erfahrungen auf eine überaus humorvolle Art in diesem Roman auf.
    Leicht zu lesen und mit jeder Menge staubtrockenem Humor versehen schildert er seine Erlebnisse mit seinen Betreuten und vermittelt so ganz nebenbei einen umfassenden, für den Außenstehenden fast erschreckenden Blick auf die Zustände denen Betreuer teilweise begegnen.
    Dabei gleitet er nicht ins Belehrende ab, sondern erzählt in sehr unterhaltender Weise auch von den dunkelsten Kapiteln seiner Tätigkeit. Erstaunlicherweise führt diese sehr persönliche und doch gleichzeitig distanzierte Betrachtungsweise immer wieder zu einer kleinen Selbstreflexion des Lesers, denn trotz aller spürbarer Frustration mit den vorgefundenen Umständen merkt man dem Autor an, dass er seine Betreuten stets als Mensch betrachtet, auch wenn dies ein ums andere Mal sehr schwer fällt.
    Der Roman ist Unterhaltung vom Feinsten
    und ist jedem zum Lesen empfohlen.

     
  • Lesermeinung aus Amazon
    Rudolf Schäfer gibt in den 18 Kapiteln seines fröhlichen Romans tief reichende Einblicke in die Weltperspektive von so exotisch anmutenden Personen wie Windbeutler, Nusstortler und Hanghüttler. Der Autor berichtet von seinen Erfahrungen mit psychisch beeinträchtigten Menschen, von alltäglichen und nicht alltäglichen Begegnungen und Begebenheiten (dem alltäglichen Wahnsinn) aus seinem Berufsalltag als Berufsbetreuer. Die lebendigen und humorvollen Ausführungen erwecken im Leser viel Sympathie für die beschriebenen Personen und lassen ihm auch immer wieder eigene Charakterzüge klarer erkennen. Der Autor versucht die einzelnen Charaktere möglichst vorurteilslos darzustellen und sie für sich sprechen zu lassen (gerade dadurch werden sie auch zu einem gewissen Grade nachvollziehbar und lebendig). Als sehr erfrischend habe ich auch die Miteinbeziehung von Institutionen, Behörden und Einrichtungen empfunden. Die entsprechenden Hinblicknahmen, Notwendigkeiten, Verwicklungen und Verstrickungen werden in sachlicher Weise aufgezeigt. Im Fortgang des Buches dürfte es dämmern...
    Fazit: Rundum ein gelungenes Buch, dass den Leser betrifft und mitnimmt und dabei niemals langweilig wird. Dem Autor wünsche ich daher Leser ohne Ende.

     
  • Lesermeinung aus Forum für Psychotherapie und Psychiatrie
    Möchte gerne ein Buch weiterempfehlen (Von Windbeutlern, Nusstortlern und Hanghüttlern, Friederike Fischer Verlag). Der Autor berichtet darin über seinen Berufsalltag (als Berufsbetreuer) mit psychisch Kranken und schildert deren Perspektive zum Teil auf sehr eindringliche Weise. Das Buch ist zum Teil ungewöhnlich bis "schräg", wie ich finde. Ich hatte das Gefühl, dass die jeweiligen Persönlichkeiten mit ihren Erkrankungen besonders treffend beschrieben wurden. Für mich war’s bereichernd.

"Eine Sehreise durch Pattaya"

Ein Purzler auf der Reise ins Ungewisse
von Rudolf Schäfer, Taschenbucherstausgabe 09.2007, 240 Seiten, 12,90 €.
ISBN: 978-3000223341

Bestellung über unser  Formular

Leseprobe zum Download, Kapitel 19 - Ausflug nach Bangkok, (Everything up to me)
EineSehreisedurchPattaya.pdf
PDF-Dokument [872.0 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Friederike Fischer Verlag